Das Besondere an WAS Rettungsfahrzeugen

WAS Assist Systeme

Mit den WAS Assist Systemen liefert WAS immer wieder innovative Entwicklungen, die den Arbeitsalltag von Einsatzkräften vereinfachen, Patienten größeren Komfort bieten und ein Höchstmaß an Sicherheit und Hygiene sicherstellen.

WAS Smart Check mobile

WAS Smart Check

WAS SanSafe

WAS Door Assist

WAS Multi-Load Assist

Türen

Alle Einstiegs- und Gerätetüren schließen in einem Doppelfalz mit zwei Dichtungen. Der doppelte Falz an der Tür und an der Kofferwand stellt sicher, dass der Patientenraum bestens gegen Schall und Feuchtigkeit von außen geschützt ist.

Seitendrehtür

Seitenschiebetür

Hecktür

Koffer

  • Der Koffer ist im VacuTherm®-Verfahren gefertigt, das eine hohe Festigkeit und Robustheit bei dünner und leichterer Bauweise garantiert. Durch das geringere Gewicht wird die Energieeffizienz verbessert: Es wird weniger Kraftstoff verbraucht.
  • Weitere Stabilität bei geringerem Gewicht erreicht der Kofferaufbau durch Aluverstrebungen mit Verstärkung zur Montage von Geräten. Das stabile Heckportal verstärkt die Kofferstruktur weiterhin und gewährleistet somit die Überroll- und Crashtauglichkeit.
  • Die industrielle Fertigung garantiert eine gleichbleibende Verarbeitungsqualität mit geringer Toleranz und hoher Präzision. Nachbestellungen, z.B. von Klappen oder Türen erfolgen passgenau.

ausklappen/einklappen

Beleuchtung

Beleuchtung innen

Designwarnanlage Koffer

Designwarnanlage Kasten

Innenausstattung

  • Eine Vielzahl unterschiedlicher Möbel ist, je nach Anwendungsfall, individuell konfigurierbar.
  • Die Möbel sind aus Integralschaumplatten aus Hart-PVC gefertigt. Die positiven Eigenschaften dieses Materials bieten perfekte Voraussetzungen für den Einbau in Rettungsfahrzeugen. Es ist stabil und schlagzäh, lichtecht, feuchtigkeitsresistent, quellfest, desinfektionsmittelbeständig, schall- und thermisch isolierend und aufgrund seiner glatten homogenen Oberfläche leicht zu reinigen. Es ist frei von organischem Material.

ausklappen/einklappen

Ambulanztische

  • Die WAS Ambulanztische sind elektro-hydraulisch und werden in 2 Leistungsvarianten angeboten. Der Hydropuls comfort ist bis 250 kg Dauerlast und 280 kg Spitzenlast und der Hydropuls Komfort XL ist bis 350 kg Dauerlast ausgelegt.
  • Schock/Antischock Stellung mit variablen Zwischenschritten nach Trendelenburg > 15°.
  • Stufenloses Arretieren ist in jeder Höhe möglich.
  • Die Beladehöhe kann durch Tastendruck einmalig eingestellt und die Beladeplattform in die Waagerechte zurückgeführt werden.

ausklappen/einklappen

Deckencenter

Vom Deckencenter aus haben Sie Zugriff auf und Übersicht über alle wichtigen Bereiche. Es kann wahlweise mit Schaltern, Display oder Touch-Screen zur Zentralsteuerung ausgestattet werden und bietet in frei wählbarer Aufteilung:

  • Stromversorgung
  • Infusionshalter
  • Deckenlüfter
  • Arztspot
  • Beleuchtung
  • Inkubator Steckdose
  • Haltestangen
  • Dräger-Schiene
  • O2/Druckluftversorgung
  • Bedienpaneel für den Tisch
  • Schiebefach zur Unterbringung von med. Gerät

Heizung/Klima

Durch den Einsatz verschiedener Klimageräte kann das Fahrzeugklima dem Wohlfühlklima von Patienten und Einsatzkräften angepasst werden. Es gibt Lösungen mit Anbindung an das Klimagerät des Basisfahrzeugs, mit einer zusätzlichen unabhängigen Anlage für den Patientenraum oder ganz spezielle Klimaanlagen für extreme klimatische Regionen. Die Bedienung kann flexibel im Patienten- und im Fahrerraum erfolgen.

Sicherheit

Um ein Höchstmaß an Sicherheit zu gewährleisten, werden unsere Fahrzeuge diversen Tests und Zulassungen wie dem UTAC, VCA und dem TÜV, Überrolltests, Crashtests und Zugtests unterzogen.

Umwelt


  • Unsere Kofferaufbauten inklusive Möbelausstattung sind komplett recyclebar.
  • Durch aerodynamisches Design wird der Kraftstoffverbrauch gesenkt.
  • LED-Technologie ist stromsparend und verbessert die Energiebilanz.
  • Alle verbauten Materialien sind FCKW frei.

Ergonomie


  • Für einen ungehinderten Einsatzablauf sind die Griffschalen für Links- und Rechtshänder, auch mit Arbeitshandschuhen, voll eingreifbar.
  • Sitze, Zugänge, Bedienung, Beladehilfen und Innenstehhöhe sind nach den aktuellsten ergonomischen Erkenntnissen konzipiert und gewährleisten reibungslose Abläufe bei minimiertem Unfallrisiko.
  • Der Kofferboden ist vibrationsarm und rutschhemmend gefertigt und schont somit die Gelenke von Patienten und Helfern.
nach oben