KTW Typ A2

Der KTW Typ A2 stellt für alle Insassen ein Höchstmaß an Ergonomie und Komfort bereit. Das beginnt beim großzügig konzipierten Patientenraum mit bequemen Klappsitzen für Begleitpersonen. Praktische Beladehilfen erleichtern das Ein- und Ausfahren des Patiententragestuhls und lassen sich mühelos betätigen. Denn nicht nur für den Patienten, auch für den Helfer ist der Transport oft mit großen physischen Anstrengungen verbunden. Darüber hinaus ist mit einer Halterung für einen unbenutzten Rollstuhl inkl. Airlineschiene Flexibilität eingebaut. Alles in allem: praktische WAS Lösungen, die den Krankentransport deutlich erleichtern.

Download

Hier das Datenblatt zum Download.

downloaden

Außenausstattung

  • Integrierte Warnanlage vorn WAS-Design Kasten
  • Integrierte Warnanlage hinten WAS-Design Kasten
  • Warnanlage Hänsch Typ 620 Einbau im Kühlergrill
  • Frontblitzer Typ: Sputnik pico

Innenausstattung

  • Großer Rolloschrank zur Aufnahme der erforderlichen Ausrüstung
  • Großzügig dimensionierte Schubladen
  • Stauschrank für Sauerstoffflasche
  • Vakuummatratzenschrank an der Seitenwand
  • Modul zur Aufnahme von einem Notfallrucksack
  • Klappsitz an der Trennwand
  • Entnehmbarer Tragestuhl mit crashgetesteter Bodenhalterung
  • Beladerampe aus Aluminium
  • 12-V-Stromversorgung
  • Klimaanlage im Patientenraum
  • Dachstaufach

Fahrerraum

  • Lesebeleuchtung an Beifahrerposition
  • Analog- und Digitalfunk
  • Mittelkonsole mit eingearbeiteten Schaltern für die Warnanlage

Besonderheiten

  • Unterbringungsmöglichkeiten für die erweiterte medizinische Ausstattung im KTW Typ A2
  • Großes Platzangebot
  • Unfalldatenschreiber
  • DEFA Lüfter 2000 W Heizleistung
  • Netzeingang 230 V
  • Zusatzbatterie mit Trennrelais
  • Halterung eines unbenutzten Rollstuhl inkl. Airlineschiene
  • Mechanische Trittstufe am Seiteneinstieg

Basisfahrzeug

ModellMercedes Sprinter
Fahrzeugtyp313 CDI
Motorleistung95 kW / 129 PS
GetriebeAutomatikgetriebe
FahrzeugartKastenwagen
Radstand3250 mm
Zul. Gesamtgewicht3500 kg
nach oben