NEF Mercedes-Benz Vito 2015

Der Mercedes-Benz Vito eignet sich dank seines großzügigen Platzangebotes und der verschiedenen Motorvarianten ideal für den Ausbau zu einem Notarzteinsatzfahrzeug. Bei Bedarf ist das Fahrzeug auch mit 4x4-Antrieb erhältlich. Eine optimale Raumausnutzung ermöglicht zum einen die gut zugängliche Unterbringung der Ausrüstung und zum anderen ein Höchstmaß an Sicherheit für die Besatzung. Der Innenraum des NEF ist mit einem Schreibtisch, einem M1 Einzelsitz, Kommunikationsmitteln und Stauschränken so funktional eingerichtet, dass mühelos auf die Herausforderungen verschiedenster Einsätze angemessen reagiert werden kann. Auch die organisatorischen Aufgaben können in diesem Arbeitsraum bearbeitet werden. Im hinteren Teil des Fahrzeuges bietet das von WAS neu entwickelte Modulare Heckschranksystem (MHS) maximalen Stauraum. Basierend auf der Erfahrung von Hunderten bei WAS produzierten NEF entstand dieses Konzept, um ein Höchstmaß an Ergonomie und Komfort zu bieten. Der Schrank ist sowohl von innen als auch von außen durch die Seitenschiebetür und die Heckklappe zu erreichen. Besonderes Augenmerk wird auf eine variable Aufnahme der vielen verschiedenen Medizintechnikgeräte gelegt. Auch wenn sich die Beladung durch Modell- oder Herstellerwechsel ändert, ist die Positionierung im Modularen Heckschranksystem weiterhin problemlos möglich. Für individuelle Gestaltung und flexiblen Einsatz sind verschiedene Schrankmodule wählbar. Die Medizintechnik wird durch integrierte Steckverbindungen mit Energie versorgt. Dieses Notarzteinsatzfahrzeug entspricht den hohen Anforderungen der DIN EN 75079.

Download

Hier das Datenblatt zum Download.

downloaden

Außenausstattung

  • Vorn: Warnbalken Hänsch DBS 4000 LED mit integrierter Umfeldbeleuchtung und zusätzlichen Blaulichtmodulen
  • Hinten: Warnbalken Hänsch DBS 4000 LED mit integrierter Umfeldbeleuchtung, zusätzlichen Blaulichtmodulen und Heckwarnsystem
  • Frontblitzer Hänsch Sputnik SL im Kühlergrill verbaut
  • Abgesetzt verbaute Akustik im Stoßfänger
  • In die Heckklappe integriertes Blaulicht und Heckwarnsystem sorgt auch bei geöffnetem Kofferraum für eine zuverlässige Absicherung der Einsatzstelle

Innenausstattung

  • Modulares Heckschranksystem (MHS), sowohl von innen als auch von außen durch die Heckklappe und die Schiebetür uneingeschränkt zu erreichen
  • Variable Aufnahme verschiedenster Medizintechnikgeräte möglich
  • Verschiedene Schrankmodule wählbar
  • Ausziehbare Ablagefläche für die Notarztausrüstung
  • Alle Gerätehalterungen sind an Schwerlastauszügen angebracht, um eine schnelle Entnahme der Notfallausrüstung zu gewährleisten
  • Kompressorkühlschrank und Thermobox, von innen zugänglich
  • Technikfach für Steuerungs- und Kommunikationstechnik, für Service und Wartung optimal erreichbar
  • Zentraler Arbeitstisch mit komfortablem Sitzplatz; optional: Rückenlehnenverstellung, Drehkonsole und Längsverstellung
  • Schrankelement unter dem Arbeitstisch mit Schubladen oder Drehtürmodul für die Unterbringung des Notfallequipments, zugänglich über die seitliche Schiebetür
  • 12-/230-V-Stromversorgung
  • Beleuchtung im Innenraum mit sparsamen und leuchtstarken LED mit Nachtruhelicht
  • Energiesparende LED-Beleuchtung (1100 lm) für das Modulare Heckschranksystem

Fahrerraum

  • Geräumige Mittelkonsole zur Aufnahme von Bedienelementen und Ordnerfächern
  • LED-Leseleuchte mit Smart Touch-Bedienung, um 360° verstellbar
  • Vorrüstung Navigationssystem
  • Vorrüstung Digital- und Analogfunk

Besonderheiten

  • CAN-Bus Steuerelektronik für Licht-, Warn- und Energietechnik mit Touchscreen ermöglicht zusätzlich:
    - Detaillierte Tür-Auf-Anzeige
    - Sicherungsausfallanzeige
    - Spannungsanzeige von Starter und     Zusatzbatterie
    - Blaulichtkontrollanzeige
    - Unterspannungsanzeige
    - Selektive Abschaltung von Verbrauchern in 2 Stufen zur Erhöhung der Einsatzfähigkeit
    - Funkhauptschalter
    - Individuelle Verschaltung nach Kundenwunsch
  • Unfalldatenschreiber
  • Elektrischer Heizlüfter, geregelt über Thermostat
  • 230-V-Netzanschluss
  • Zusatzbatterie mit Trennrelais

Basisfahrzeug

Modell        Mercedes-Benz Vito Tourer
Fahrzeugtyp 119 CDI BlueTEC lang
Motorleistung     140 kW / 190 PS
GetriebeAutomatik
FahrzeugartVan
Radstand     3200 mm
Zul. Gesamtgewicht3050 kg
nach oben