Sie wünschen nähere Informationen
zum WAS 500 Koffer-KTW?

Dann kontaktieren Sie uns. Und erhalten weitere ausführlichere Informationen.

Ein Kofferfahrzeug voller Vorteile für das Rettungswesen

Das Krankentransportfahrzeug mit Kofferaufbau bietet nicht nur mehr Aktionsraum für Rettungspersonal, sondern auch Platz für Fortschritt, denn mit voranschreitender medizinisch-technischer Entwicklung steigen u. a. auch die Anforderungen an Fahrtragensysteme. Das hat zur Folge, dass die technischen und qualitativen Maßgaben das Gewicht und die Abmessungen von elektrohydraulischen Fahrtragen erhöhen.

Hier hat der Leichtbaukoffer weitere Vorteile: Er hilft nicht nur dabei, Gewicht einzusparen, um das meist verlangte zulässige Gesamtgewicht von 3,5 T nicht zu überschreiten, sondern gewährleistet mit entsprechender Ausstattung auch die Nutzung als Notfall-KTW.
Ein Basisfahrzeug mit Kofferaufbau mit den schlanken Außenmaßen von 2110 mm Breite, 5750 mm Länge und 2810 mm Höhe   ergibt einen wendigen KTW mit großzügigem Platzangebot für Patienten und Besatzung. Bliebe noch die Unterbringung der Ausrüstung: Schaufeltrage oder CombiCarrier finden sich beim Koffer-KTW in einem Außenstaufach und sind somit weiterhin unproblematisch außerhalb des Patientenraums untergebracht. Sogar Stauraum für weitere Ausrüstung, etwa für den Einsatz als Notfall-KTW, lässt die Geometrie des Kofferaufbaus mühelos zu, da hier keine Rundungen im Ausbaubereich berücksichtigt werden müssen.

Mehr Platz im Patientenraum

Rechtwinklige Formen ermöglichen die effektive Raumnutzung und frei konfigurierbare Fenster für mehr Platz an den Seitenwänden. Schaufeltrage/Spineboard/CombiCarrier, Vakuummatratze und Tragestuhl werden platzsparend im Außenstaufach untergebracht.

Schlanke Außenmaße

Der kurze Radstand macht den Koffer-KTW zu einem wendigen Fahrzeug, das auch im Stadtgebiet gut zu manövrieren ist.

Einsatz als Notfall-KTW

Genug Platz für die erweiterte Ausrüstung für den Einsatz als Notfall-KTW: Eine gute Möglichkeit, Auslastungsspitzen zu bewältigen und Rettungsdienste flexibler zu machen.

3,5 t zulässiges Gesamtgewicht

Der stabile und sichere Leichtbaukoffer hilft dabei, Gewicht einzusparen, das als Reserve für Medizintechnik und anderen Ausstattung genutzt werden kann. Weiterer Vorteil: Das Fahrzeug ist mit Führerscheinklasse B fahrbar.

Nachhaltige Nutzung des Leichtbaukoffers

Ist die Laufzeit des Basisfahrzeugs erreicht, kann der Leichtbaukoffer auf einem anderen Fahrzeug weitergenutzt werden.

Der WAS 500 Koffer-KTW mit Vorteilen für Rettungsdienste

Leistungsmerkmale des Basisfahrzeugs

Modell MB Sprinter
Fahrzeugtyp 314 CDI
Getriebe Automatikgetriebe, Frontantrieb
Radstand 3259 mm
Zulässiges Gesamtgewicht 3500 kg

Aktuelle Information

07.09.2021 Leichtgewicht mit großem Platzangebot: Der neue Koffer-KTW von WAS im Porträt

Auch Krankentransportwagen können einen Kofferaufbau haben. Mit dem Mercedes-Benz-Sprinter 314 CDI bietet WAS eine interessante Lösung für viele Alltagsprobleme in diesem Bereich. Ein Bericht aus dem Rettungs-Magazin beleuchtet die Details und beschreibt die Praxiserfahrungen, die der Kreis Steinfurt damit gesammelt hat.

Nehmen Sie Kontakt auf!

Nähere Informationen und auch einen Termin zur Produktvorführung erhalten Sie hier bei uns. Füllen Sie bitte dieses Formular aus und wir melden uns zeitnah bei Ihnen.

Nehmen Sie Kontakt auf!

Nähere Informationen und auch einen Termin zur Produktvorführung erhalten Sie hier bei uns. Füllen Sie bitte dieses Formular aus und wir melden uns zeitnah bei Ihnen.

Ihre Ansprechpartner für den 500 Koffer-KTW

Lukas Brenneke
Technischer Vertrieb / Leitung Produktmanagement

Tel 049 5925 991-176

l.brenneke@was-vehicles.com

Krankentransportwagen mit Kofferaufbau – Der WAS Leichtbaukoffer setzt Maßstäbe

Unsere Leichtbaukoffer überzeugen in allen wichtigen Punkten bei der Beschaffung eines modernen Rettungswagens. Denn ein Rettungsfahrzeug mit WAS Kofferaufbau punktet oftmals nicht nur bei den Lebenszykluskosten, sondern auch hinsichtlich Flexibilität, Ergonomie, Verbrauch und Gesamtgewicht. Längst realisieren wir auch schlanke Konzepte mit einem Gesamtgewicht von 3,5 t mit dem WAS Leichtbaukoffer.

Follow us:
 

Nehmen Sie Kontakt auf!

Nähere Informationen und auch einen Termin zur Produktvorführung erhalten Sie hier bei uns. Füllen Sie bitte dieses Formular aus und wir melden uns zeitnah bei Ihnen.

nach oben